Schlagwort: Asylrecht

Ausbau des ausländerrechtlichen Netzwerks

Veröffentlicht von:  am Freitag, 31.03.2017
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

Und wir wachsen weiter!
 
Nach einem sehr konstruktiven Treffen mit dem Beirat für Migration und Flüchtlinge der Stadt Speyer baut unser ausländerrechtlicher Arbeitsbereich sein Netzwerk weiter aus und wird künftig quartalsweise eine Beratung für die in Speyer ansässige Migranten anbieten. Auch gemeinsame Workshops sind bereits in Planung.
 
Hierzu und darüber hinaus konnte noch dazu eine Zusammenarbeit mit Angehörigen der Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer erreicht werden. Mit Jan Mysegades und Leonie Zeißler unterstützen uns künftig zwei weitere Volljuristen in unserer ausländerrechtlichen Arbeit und werden unter ihren Kollegen für weitere Unterstützung werben.
 
Wir freuen uns über diese weiterhin tolle Entwicklung und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Verschlagwortet mit: , , , , , , , ,

Ein kleiner Jahresrückblick

Veröffentlicht von:  am Samstag, 31.12.2016
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

 

2016 neigt sich nun dem Ende zu und diese Gelegenheit möchten wir noch einmal nutzen, um auf das für Pro Bono Mannheim – Studentische Rechtsberatung e.V. erfolgreiche Jahr zurückzublicken.

 

Zu Beginn gab es für die Initiative die erfreuliche Nachricht als gemeinnützig anerkannt und in das Vereinsregister eingetragen worden zu sein. Zudem konnten wir im Bereich Ausländerrecht in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt Mannheim in der bedarfsorientierten Erstaufnahmeeinrichtung Spinelli Baracks eine eigene Anlaufstelle für juristische Beratung einrichten und so unser Angebot stärker etablieren.


Auch über den Besuch des Campus TV Teams vom RNF im Mai, in dessen Nachgang ein schöner Beitrag über unsere Beratungstätigkeiten und Abläufe entstanden ist, haben wir uns sehr gefreut.


Zu Beginn des Herbst-Winter-Semesters lud PRO BONO alle interessierten Studenten wieder zu einem Kick-Off mit gemütlichem Kennenlernen ein, das rege besucht wurde.
So konnten wir uns auch in diesem Jahr über wachsende Mitgliederzahlen freuen und vor kurzem das 150. Mitglied in unserem Verein begrüßen.


Auch in fachlicher Hinsicht kamen unsere Mitglieder durch zahlreiche Workshops in den Genuss unseres internen Fortbildungsprogramms.
An dieser Stelle geht unser herzlicher Dank an das Dekanat Abteilung Rechtswissenschaft der Universität Mannheim und insbesondere an Herrn Prof. Dr. Andreas Maurer, mit dessen tatkräftigem Engagement in beiden Semestern unser obligatorischer Einführungsworkshop in die anwaltliche Beratungspraxis für unsere Neumitglieder, die Fortführungsveranstaltung für unsere erfahreneren Berater, als auch der Besuch in der JVA Mannheim und ein Datenbankworkshop realisiert werden konnte.


Ebenso bedanken wir uns bei Baker & McKenzie in Frankfurt a.M., die im April für unsere Mitglieder des Arbeitsbereichs Zivilrecht einen Workshop über aktuelle Entwicklungen im Wohnraummietrecht angeboten haben.


Mit Unterstützung unserer engagierten Beiräte konnten wir allein in diesem Semester unser theoretisches Wissen in über 100 Fällen in praktische Beratungstätigkeit umsetzen, wobei 67 Mandanten im Bereich Ausländerrecht und 48 im Bereich Zivilrecht von unseren Teams beraten wurden.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Beiräten und Unterstützern einen guten Start ins Jahr 2017, viel Motivation und natürlich Erfolg bei anstehenden Klausuren und Herausforderungen!

Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , ,

PRO BONO berät nun auch in den Spinelli Barracks

Veröffentlicht von:  am Freitag, 04.11.2016
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

PRO BONO berät nun auch in den Spinelli Barracks

Am Montag war es nun endlich so weit: Unsere erste Rechtsberatung in den Spinelli Barracks. Ab sofort bieten wir, neben unserer Sprechstunde in Ludwigshafen, nun auch hier in Mannheim eine erste eigene Anlaufstelle für eine juristische Beratung an, nachdem wir bisher im Asylcafé in Kooperation mit PRO BONO Heidelberg tätig waren. Wir unterstützen unsere Klienten – ausschließlich Bewohner der Aufnahmestelle – vor allem bei Anliegen im Bereich des Asyl- und Ausländerrechts, stehen ihnen aber mit Ausnahme von strafrechtlichen Problemen auch bei anderen rechtlichen Fragen zur Seite.

Die Spinelli Barracks sind eine bedarfsorientierte Erstaufnahmeeinrichtung des Landes, zurzeit leben hier etwa 800 Menschen. Wegen der komplizierten Verfahren, oft undurchschaubarer Bürokratie und fehlender Erfahrung im Umgang mit Behörden ist eine juristische Beratung für die Menschen in der Flüchtlingsunterkunft unerlässlich: Genau hier helfen wir von PRO BONO und unterstützen so die tolle Arbeit der dortigen Arbeiterwohlfahrt.

Verschlagwortet mit: , , , , , , , ,

PRO BONO Mannheim in der RNZ

Veröffentlicht von:  am Donnerstag, 25.08.2016
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

Vor wenigen Wochen fragte die Rhein-Neckar-Zeitung an, ob wir ihr denn nicht mal von unserer Arbeit bei PRO BONO berichten könnten. Insbesondere geht es in dem Artikel über die Arbeit mit Asylsuchenden. Herausgekommen ist ein schöner Artikel, der hier gelesen werden kann.

 

Verschlagwortet mit: , , , , , ,

PRO BONO Mannheim im Fernsehen

Veröffentlicht von:  am Freitag, 06.05.2016
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

Vor zwei Wochen besuchte uns ein Team von Campus-TV, um sich mit unserer Präsidentin, zwei Beraterinnen sowie zwei uns unterstützenden Professoren zu unterhalten. Zudem machten sie sich einen Eindruck von dem Beratungsablauf und unseren internen Fortbildungsmaßnahmen.

Der hierbei entstandene Beitrag kann unter folgendem Link angesehen werden – wie es sich gehört, erhielt er den Platz ganz am Anfang der Sendung. Wer ihn wegen des schönen Wetters nicht gesehen hat, kann dies ab Minute 1:15 nachholen!

 

Verschlagwortet mit: , , , , , , , , ,

Workshopbericht: Als Flüchtling in Deutschland – Und jetzt?

Veröffentlicht von:  am Dienstag, 03.11.2015
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

Eine Einführung in die asylrechtliche Beratungspraxis

„Ja, eigentlich gilt der Unternehmensjurist an der Universität Mannheim, verkleidet in Polo Hemden und Blusen, geschmückt mit schicker Uhr und Perlenohrringen und seiner Juristenbibel auf dem Arm, nicht als der sozialste Mensch der Uni. Aber seit es PRO BONO Mannheim gibt, wird der er tatsächlich von einer anderen Seite belichtet.

Am 16.10.2015 – an einem Freitagnachmittag – rannten 26 Kolleginnen und Kollegen in spe eine der Räumlichkeiten im Hörsaalgebäude B6 ein und wollten in der Sparte „Ausländerrecht“ in einem Workshop erlernen, wie man einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag zur Gesellschaft leisten kann, indem sie sich entschlossen über das Asylverfahren informierten. Nach der mühsamen und gefährlichen Flucht müssen viele Flüchtlinge eine Endlosschleife an Bürokratie überleben. Ganz auf sich allein gestellt und mit gefährlichem Halbwissen im Gepäck funktioniert das Ganze aber nicht. Mit juristischen Kenntnissen, will PRO BONO Mannheim zumindest bei der Beantragung von Asyl etwas Klarheit im Dschungel der Ungewissheit und Hilflosigkeit schaffen.

Die Nachfrage von PRO BONO Mitgliedern und Externen war so hoch, dass die ursprünglich geplante Räumlichkeit für etwa 20 Teilnehmer im Ehrenhof West des Schlosses nicht ausreichte und so zu einer größeren Räumlichkeit im B6 gewechselt wurde. Referiert hat an diesem Nachmittag Herr Rechtsanwalt Dominikus Zettl aus Ludwigshafen und stand für sämtliche Fragen Antwort. Vom Dublin-III-Verfahren über Kirchenasyl bis zur mündlichen Anhörung vor dem BAMF wurde alles für eine saubere Grundlage durchgearbeitet. Immer wieder standen auch Einzelfälle und interessante erste Erfahrungen der Workshop-Teilnehmer im Raum. Viele interessierte Fragen zeigten nicht nur, dass dieser Workshop richtig und wichtig war, sondern auch wie die Juristerei von einer starken Argumentation abhängt. Eine Argumentation, die für ein zukünftiges Leben in Deutschland für die Menschen auf der Flucht von großer Bedeutung ist.

Das Ausländerrecht konfrontiert die jungen Studierenden aus allen Semestern nun zum ersten Mal damit, wie entscheidend Jura für das Leben dieser Menschen ist. Denn plötzlich dreht sich alles nicht mehr um Sachen, die einen gewissen Wert haben und Fälle, die auf einem Stück Papier stehen, sondern um Menschenleben und Geschichten. Dieser Verantwortung sind sich die jungen Studierenden bewusst und wollen sie auch gezielt tragen.

Wenn Du auch bereit bist, soziale Verantwortung zu übernehmen, dann werde ein Teil unseres Teams! Hierfür musst Du nicht ausschließlich Jura studieren. Auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen, Marketing, HR und der Gestaltung unserer Website suchen wir immer wieder kreative und zuverlässige Köpfe!“

– Merve Gül

Verschlagwortet mit: , , ,

Information zu den Sprechstunden Ludwigshafen

Veröffentlicht von:  am Sonntag, 25.10.2015
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

Unsere Sprechstunde in Ludwigshafen im Ausländerrecht findet jeden zweiten Dienstag im Monat im Café Asyl Ludwigshafen (Gemeindehaus der Prot. Kirchengemeinde Mundenheim, Kirchplatz 3, 67065 Ludwigshafen) von 15.30 bis 17.30 Uhr statt.

Termine 2015: 10. November, 08. Dezember

Wir freuen uns, wenn Sie sich vorab unter auslaenderrecht@probono-mannheim.de anmelden.

Bei Bedarf kümmern wir uns auch um die Organisation von Dolmetschern. Auch hier bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Verschlagwortet mit: , , , , ,

DolmetscherInnen gesucht!

Veröffentlicht von:  am Sonntag, 27.09.2015
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

Für unsere Sprechstunden im Ausländerrecht in Ludwigshafen und Mannheim sind wir stetig auf der Suche nach zuverlässigen ehrenamtlichen DolmetscherInnen, die uns nach Bedarf bei der Beratungstätigkeit durch Überwindung von Sprachbarrieren unterstützen.

Besonders relevant sind die Sprachen
– Persich (Farsi)
– Serbokroatisch
Tigrinya

Interessierte aller Art können sich gerne per E-Mail an auslaenderrecht@probono-mannheim.de wenden oder an unserem Stammtisch am 30. September 2015 um 20.30 Uhr in der N1 Lounge (Stadthaus) vorbei schauen.

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit!

Verschlagwortet mit: , , , , ,

Workshop im Ausländerrecht

Veröffentlicht von:  am Donnerstag, 24.09.2015
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

Als Flüchtling in Deutschland – Und jetzt?

Eine Einführung in die asylrechtliche Beratungspraxis

Gemeinsam mit Rechtsanwalt Dominikus Zettl veranstalten wir am Freitag, den 16. Oktober 2015 von 14.00 bis 18.00 Uhr einen Workshop zum anwaltlichen Beratungsalltag im Asylrecht. Schwerpunkt des Workshops wird die Vorbereitung der Anhörung vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie die Beratung von unbegleiteten Minderjährigen sein.

Interessierte Studierende der Rechtswissenschaften der Universität Mannheim aller Semester sind herzlich dazu eingeladen, an diesem Workshop teilzunehmen, auch wenn sie noch kein Mitglied bei uns sind.

Um Anmeldung unter auslaenderrecht@probono-mannheim.de wird gebeten. Weitere Informationen folgen nach Anmeldung.

Edit (28.09.2015): Das enorme Interesse aus den Reihen der Studierenden hat uns überwältigt! Mit so vielen Anfragen hatten wir nicht gerechnet. Leider sind unsere Workshop-Plätze nun vollständig belegt. Für alle, die dieses Mal nicht dabei sein können, werden wir an dieser Stelle einen kurzen Bericht veröffentlichen. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Workshop mit Euch!

Verschlagwortet mit: , , , , ,

Interesse als BeraterIn bei uns tätig zu werden?

Veröffentlicht von:  am Mittwoch, 16.09.2015
Kategorie:  AllgemeinKommentare:  Keine Kommentare

Wie auch bereits im letzten Semester möchten wir alle interessierten Studierenden dazu aufrufen, ein Teil von PRO BONO Mannheim zu werden:

Du hast Interesse an unserem Projekt „Studentische Rechtsberatung“?

Bewerbungen nehmen wir stetig über unser Online-Formular entgegen.

Wir freuen uns über Dein Interesse und heißen Dich bald herzlich bei PRO BONO Mannheim – Studentische Rechtsberatung zu einem ersten Gespräch willkommen!

PS: Gerne kannst Du auch erst einmal bei unserem Stammtisch in unsere Arbeit „reinschnuppern“. Wir treffen uns am 30. September 2015 um 20.30 Uhr in der N1 Lounge (Stadthaus). Du findest dieses Event auch bei Facebook.

Verschlagwortet mit: , , , , , ,