Unkategorisiert

Zeitungsartikel zur Zukunft der Rechtsberatung für Geflüchtete

Diesen Monat erschien von unserem Mitglied Marcel Vollmerhausen im RLC Journal ein Bericht, in dem er sich mit der Zukunft der Rechtsberatung für Geflüchtete auseinandersetzt. Hierbei geht er auf die aktuellen Herausforderungen studentischer Rechtsberatungen ein und diskutiert interessante Lösungsvorschläge, die auch für Pro Bono Mannheim relevant sein können. Den Artikel finden Sie hier.

Weiterlesen

Kick-Off Veranstaltung am 19.09.2018

Du möchtest dich für Hilfsbedürftige Menschen einsetzen und dabei rechtliche Kenntnisse erlangen? Du fragst dich wie das Vereinsleben bei PRO BONO Mannheim abläuft? Auch als Erstsemester kannst du bei uns mitarbeiten! Komm doch gerne zu unserem Kick-Off Abend am 19.09.2018 und wir stellen Dir unsere Arbeit im Ausländer- und Zivilrecht bei Snacks und Getränken vor.…

Weiterlesen

1. Fachtag der Refugee Law Clinics

Am vergangenen Dienstag haben wir als neues Mitglied der Refugee Law Clinics Deutschland am Fachtag mit dem Titel „Zugang zu(m) Recht“ teilgenommen. Prof. Dr. Berlit hielt dabei die Keynote, in der er über die aus seiner Sicht notwendigen verfahrensrechtlichen Reformen sprach. Ihr folgten lebhafte Gespräche. Insbesondere die abschließende Podiumsdiskussion hat uns mit Ideen versorgt und uns interessante Kooperationsmöglichkeiten…

Weiterlesen

Mietrechtworkshop mit Baker McKenzie

Am Freitag sind einige unserer Mitglieder nach Frankfurt zu einem Workshop im Mietrecht mit Baker McKenzie gefahren. In dem dreistündigen Workshop mit Frau Keilmann wurde uns noch einmal ein guter Überblick über das Mietrecht, aber auch über die Arbeit in einer Großkanzlei gegeben. Pro Bono möchte sich ganz herzlicher bei Frau Keilmann und der Kanzlei…

Weiterlesen

Workshop zur Qualitätssicherung

Gestern Abend standen die Zeichen für die Mitglieder unserer studentischen Rechtsberatung ganz auf Qualitätssicherung. In einem dreistündigen Workshop durch zwei unserer Beiräte und universitärer Ansprechpartner wurde unter anderem an der Praxisgutachtentechnik, der Berechnung von Streitwerten und der Kommunikation mit Beiräten und Mandanten wie Gegenseite gefeilt. Auch die Methodik zur Sachverhaltsermittlung, deren Grundlagen Herr Prof. Maurer…

Weiterlesen

Ringvorlesung – Bekämpfung der Organisierten Kriminalität

In den letzten Tagen berichtete die deutsche Presse von der Unterwanderung der Berliner Polizei durch kriminelle Clanmitglieder. Darüber und auch wie diese Gruppierungen ihre kriminellen Ziele systematisch verfolgen, möchten wir mit Ihnen diskutieren. Mit welchen rechtsstaatlichen Mittel können solche Banden bekämpft werden? Welche Herausforderungen stellen sich für die Ermittlungsbehörden bei dieser speziellen Art der Kriminalität?…

Weiterlesen

Vortrag bei der interkulturellen Woche Speyer

Im Rahmen der interkulturellen Woche in Speyer hatten wir heute vertreten durch unser Mitglied Marcel Vollmerhausen aus dem Ausländerrecht die Gelegenheit über die Grundlagen des Asylverfahrens, insbesondere der Anhörung, zu referieren. Im Anschluss daran fand eine rege Diskussion statt. Wir danken dem Beirat für Migration und Integration Speyer und unserem Mitglied Michael Spirk für die…

Weiterlesen

Erfolgreicher Kickoff

Nach einem netten ersten Kennenlernen freuen wir uns über euer großes Interesse an unserer Initiative. Erste Bewerbungen sind sogar schon eingegangen! Natürlich melden wir uns schnellstmöglich bei euch. Alle, die heute leider keine Zeit hatten, dürfen sich natürlich dennoch jederzeit gern bei uns bewerben und ihr im Studium erlangtes Wissen in der Praxis anwenden. Auf…

Weiterlesen

Besuch beim Initiativenmarkt und Einladung zum Kickoff

Auch die Mitglieder von Pro Bono Mannheim waren beim Initiativenmarkt für die neuen Erstsemester und alteingesessenen Studenten waren natürlich anwesend und haben über unsere Arbeit informiert. Wir freuen uns über jeden Interessenten, egal welchen Semesters, der hierzu beitragen möchte!       Am 18. September findet ab 19 Uhr auch unser Kickoff statt, bei dem…

Weiterlesen

Veranstaltungshinweis: „Um was geht’s noch? – Zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen“

Mehr als siebzig Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges wurde der heute 96-jährige „Buchhalter von Auschwitz“ Oskar Gröning wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen zu vier Jahren Haft verurteilt. Das Urteil stieß in der Öffentlichkeit auf Beifall und Unverständnis gleichermaßen. Sollten die Taten überhaupt noch verfolgt werden? Und wie können sie heute noch aufgedeckt…

Weiterlesen